Förderung unserer Projekte

Da wo geistliches Leben ist, da ist auch immer Geld da. Dieser Satz meines Hallenser Professors Dr. Obst war mir als Student sehr eindrücklich. Er erzählte vom Start der Franckeschen Stiftung in Halle. Am Anfang war so gut wie kein Geld da, aber eine Idee, die begeistere. Und in kurzer Zeit wurde Staunenswertes geschafft. Wo geistliches Leben ist, da ist auch Geld da. Freilich man kann den Satz nicht umdrehen. Wir durften die Erfahrung machen, das dieser Satz auch für Bad Dürrenberg stimmt. Für die Kirchensanierung und zuletzt für die große Orgelreparatur kam genug zusammen. Das Geld kommt von Menschen die gerne Spenden weil sie etwas Sinnvolles voranbringen wollen. Der Gemeindekirchenrat geht sorgfältig mit den Mitteln um.
Aktuelle Projekte stellen wir vor:

 

Restaurierung der Kirchenbücher

Die handgeschriebenen Kirchenbücher gehen im Bad Dürrenberger Ortsteil Keuschberg bis in die Zeit vor dem 30jährigen Krieg zurück. Verzeichnet sind Taufen, Konfirmationen, Trauungen und Bestattungen der Bad Dürrenberger Bürger, oft auch verbunden mit weiteren persönlichen Angaben, wie Beruf und Stand. Der Zustand einiger Kirchenbücher macht eine Restauration dringend erforderlich. Drei Bücher wurden im Frühjahr von einer Leipziger Restaurationswerkstatt aufwendig wieder gebunden. Für zwei weitere wird gerade ein Angebot erstellt. Da rechnen wir mit ca 600 Euro. Weitere stehen in der Warteschlange. Frau Eva Friedrichs, unsere ehrenamtliche Archivpflegerin, bearbeitet Anfragen von Ahnenforschern. Die eingehenden Gebühren stehen für den Erhalt der Kirchenbücher zur Verfügung. Allerdings ist die Summe nun schon aufgebraucht. So bitten wir um ihre Spende.

Über Spenden für unserer Kirche würden wir uns freuen:

Bankverbindung:

Kreiskirchenamt Merseburg
Kto-Nr 3310000086
BLZ 800 53 762 Saalesparkasse
Bitte bei Rechnungsträgern den Verwendungszweck RT154 angeben.
Natürlich stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus!
Herzlichen Dank